• Scharnagl GesmbH

ZUKUNFT DER FLÜSSIGEN ENERGIE

Aktualisiert: 25. Nov.

Moderne Kessel sind hocheffizient und verbrennen praktisch feinstaubfrei. Konkret liegt die Einsparung pro erneuertem Kessel bei bis zu 40 Prozent des Jahresverbrauchs.


Die österreichische Mineralölwirtschaft möchte Konsumenten weiterhin mit flüssiger Energie versorgen und hat ihre Weichen bereits in Richtung Zukunft gestellt. Eine Zukunft mit deutlich reduziertem CO2-Ausstoß und Unabhängigkeit vom Import fossiler Rohstoffe. Wasserstoff in Verbindung mit Kohlendioxid wird in einen klimafreundlichen synthetischen Brenn- und Kraftstoff umgewandelt, der als Heizöl und Diesel unmittelbar eingesetzt werden kann.

Informationen dazu finden Sie hier:

https://iwo-austria.at/wp-content/uploads/2020/12/UW-5_29102020.pdf


#zukunftderflüssigenenergie #klimafreundlicherbrennstoff #heizenmitöl #fragenundantworten #wärme #geborgenheit #mineralölwirtschaft #CO2ausstoß #unabhängigkeit #wasserstoffinverbindungmitkohlendioxid #scharnagl #scharnaglheizoel #einsparung #diesel

44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Warum etwas vernichten, was einwandfrei funktioniert? Im Sinne der Nachhaltigkeit setzt die Mineralölwirtschaft auf Innovationen statt Verbote und entwickelt herkömmliches Heizöl zu einer CO2-freien

Energiespartipps und Informationen für Heizungsbesitzer: Sparen Sie am richtigen Platz – beim Heizen! Die Heizung macht bis zu 80 % des Energieverbrauchs eines herkömmlichen Haushalts aus. Wer hier kl